Skip to content

Virtual Love Day – schwarzer Tag für die Dating-Branche

Eigentlich sollte der heutige „Virtual Love Day“ eine Art Coming-out für Paare sein, die sich durch Online-Dating kennengelernt haben. Doch Online-Dating hat sich inzwischen als ein zweifelhaftes Geschäft erwiesen, und die Gründe liegen eindeutig bei den Unternehmen, die Online-Dating betreiben. Lassen wir einmal die wenigen Unternehmen weg, die sich öffentlich zu seriösen Geschäftspraktiken verpflichtet haben, so bewegt sich die Masse der Unternehmen immer hart an der Grenze dessen, was für Verbraucher gerade noch erträglich ist.

Bevor man einen „Virtual Love Day“ (Tag der virtuellen Liebe“) feiert, sollte man erst einmal gründlich ausmisten und endlich die Transparenz bieten, die man von einem honorigen Unternehmen erwartet. Doch ob hier überhaupt noch Hoffnungen bestehen, muss angesichts der jüngsten Enthüllungen und Urteile bezweifelt werden.

Hier die Punkte, an denen es hapert:

- Fehlende Preistransparenz.
- Automatische Abo-Verlängerungen.
- Aufblähung der Mitgliederzahl durch Karteileichen.
- Probe-Abonnements mit automatischer Verlängerung.
- Fehlender oder fragwürdiger Support.
- Kostenpflichtige Hotline für Beratungen.
- Sogenannte „Persönlichkeitsgutachten“, die kaum etwas wert sind.
- Bewusster und massiver Einsatz von Animateurinnen.

Nicht alle Unternehmen sind in jedem einzelnen der oben aufgeführten Punkte betroffen, aber nahezu alle Unternehmen, auch die Platzhirsche, sind in wenigstens einem Punkt betroffen. Und das ist ein Ärgernis, das eher eine Trauerfeier wert ist.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen